Impressum

Trainingsort und Trainingszeiten

StandortDienstag 19.30-20.00 Uhr (Gustav-Adolf-Str. 66)
StandortFreitag mit Ü60 19.00-20.00 Uhr (Bötzowhalle) Basketball

Ihr nehmt die S41 bis Greifswalder Straße + 650m Fußweg oder die M10 bis Arnswalder Platz + 200m Fußweg.

Alte Männer Ü40

Ü40

Das Team kämpft in der Staffel A der Alten Herren ü 40.

Unser Aufgebot:

Adrian, Alessandro, Hartmut, Horst, Jan, Johannis, Jürgen, Klaus, Leif, Lothar, Mathias L., Matthias G., Michael Sc., Michael Su. Mirko, Olaf, Philipp, Ralf S., Ralf W., Rene, Stephan, Thorsten, Timon, Torsten



Trainer: Horst Grundl












Ein Ausrufezeichen der Ü40

Beim diesjährigen Oldie-Cup des HVB zeigte unsere Alte Herren eine hochmotivierte, handballerisch ansprechende und vom Teamgeist beflügelte Vorstellung mit Biss. 

Als Underdog angereist, war man die Überraschung des Turniers und selbst der Veranstalter konnte seine Verwunderung über unseren überraschenden Erfolg schwer zurückhalten. 

Auch nicht verwunderlich. Man eröffnete mit einem klassischen Fehlstart und 0:6 Punkten die Hinrunde der Meisterschaft. Nach einer Selbstfindungsphase und etwas Training brachte das dann den Erfolg und die Lebensgeister zurück.

Mit 13 Aktiven war man gestern fast komplett angereist. Jeder wurde gebraucht und ein jeder hat sich voll reingehängt. Mit René als 14. Rotationer waren wir dann sogar zum Finale komplett.

Denn nach einer niederlagenfreien Vorrunde in der Staffel B und einer positiven Fügung stand man im Endspiel des 20. Oldie Turniers gegen die ungeschlagenen polnischen Handballer von „Koloss Gorki“ (Staffel A).

Wir zogen das Finalticket durch ein Unentschieden gegen Humboldt und Stockelsdorf und einem Sieg über Kaliningrad und Marienfelde.
Knapp war es! спасибо калининград!

Das Endspiel war dann für uns schon die Krönung. Wir wollten uns vor dem Publikum einfach gut präsentieren und schauen, ob es passt.

Man behauptet, es war ein gutes Spiel. Wir verteidigten wieder mit hoher Intensität in einem (man könnte sagen) 3:2:1 System. Einfache Tore waren gegen uns so nicht zu erzielen. Es sei denn, man gibt Strafwurf. (Gefühlte sechs berechtigte 7m gegen uns, die alle eingenetzt wurden.) Wir hielten dagegen, ließen uns nicht abhängen. 5 Minuten vor dem Ende stand ein gerechtes Unentschieden auf der Anzeige. Mit minus Drei wurde es dann doch verloren.

Unsere Enttäuschung hielt sich aufgrund der dargebotenen Leistung in Grenzen. Fair wurde gratuliert und abgeklatscht.

Das Fazit:  Mit den Neuvierzigern und dem Gros der alten Haudegen ist man in diesem Jahr sportlich breit aufgestellt und könnte damit an die alten Erfolge anknüpfen und, dass eben der Erfolg nicht alles ist! Denn eine gute Stimmung im Team und ein faires Miteinander sind durch nichts zu ersetzen.

Wir danken hier abschließend Jörg Paulick und Carmen Fittkau für die gute Organisation des 20. Oldie-Cups und dem Team des Ajax-Nachwuchses für den tollen Service am super leckeren Buffet.
Es hat Spaß gemacht!

UND
Es gibt doch noch Mannschaften, die noch immer die gute, alte Tradition pflegen Vereinswimpel zu tauschen. Sehr schön, dass wir dazugehören.




Tabelle und Ergebnisse

Trainerkontakt

Horst Grundl
Telefon: 0177/6034106
Email: hg@sg-rotation-prenzlberg.de
  • Pflichtfeld
  • Pflichtfeld